Warum wir Stoffwindeln benutzen

Sep 17, 2017 von

Warum wir Stoffwindeln benutzen

Schon in der Schwangerschaft sprangen mir die bunten Höschen zufällig ins Auge. Ich informierte mich ausgiebig und mochte die Idee dahinter sehr. Mit Stoffwindeln aus früheren Zeiten haben moderne Stoffwindeln nichts mehr zu tun. Nie war das Angebot so groß wie heute und für jeden gibt es ein passendes System. Aber welche Gründe sprechen eigentlich dafür und warum benutzen wir Stoffwindeln?

 

Mit Stoffwindeln kann man Geld sparen

Klar, auf den ersten Blick wirken Stoffwindeln erstmal teuer. Auch ich habe geschluckt, als ich die Preise gesehen habe. In der Erstanschaffung kommt da mitunter schon eine schöne Summe zusammen. ABER: man wäscht und verwendet sie ja immer wieder. Langfristig gesehen kommt man also günstiger. Ich besitze mehr Stoffwindeln, als ich eigenlich bräuchte, weil ich gerne ein paar extra habe und auch mehrere Marken und Systeme probieren wollte. Nach meinen Berechnungen inklusive Zubehör, Waschmittel und Waschgang, habe ich trotzdem weniger ausgegeben als ich es vermutlich für Wegwerfwindeln und Feuchttücher getan hätte.

 

So richtig lohnt es sich, wenn man sie für mehrere Kinder benutzt und auch nach der Wickelzeit kann man sie oft wieder gut verkaufen. Wenn man wirklich wenig Geld ausgeben möchte, kann man sich zwischen 300 und 600 Euro schon ein vernünftige Ausstattung anschaffen. (für Wegwerfwindeln bezahlt man in der gesamten Wickelzeit geschätzt rund 1000 bis 1500 Euro nur für Windeln!)

 

Ich verlinke hier noch einen interessanten Blogbeitrag von der Windelmanufaktur für diejenigen, die noch mehr dazu lesen möchten.

Und hier wäre beispielsweise ein günstiges Starterpaket, mit dem man schon gut loslegen kann.

 

 

Stoffys sind besser für Baby’s Haut

Für die Herstellung von Wegwerfwindeln werden fragwürdige Substanzen und Materialien eingesetzt, die ich nicht gerne dauerhaft an der empfindlichen Babyhaut haben möchte. Bei der Stoffvariante kann ich selbst entscheiden welcher Stoff an die Haut kommt und ich weiß genau, was in der Windeln drinnen ist. Außerdem sind Stoffwindeln atmungsaktiv, das ermöglicht ein besseres Windelklima wodurch Kinder weniger anfällig für Pilzinfektionen und Ausschläge sind.

 

 

Stoffwindel

 

 

Weniger Müll und besser für die Umwelt

Bei der Produktion von Wegwerfwindeln wird sehr viel CO2 freigesetzt, da es sich um einen energieintensiven Prozess handelt. Man geht davon aus, dass man für ein Wickelkind eine Tonne Müll durch Wegwerfwindeln produziert. Jede Windel würde 500 Jahre brauchen, bis sie verrottet.

 

 

Es macht Spaß mit Stoffwindeln zu wickeln und sie sind soo schön anzusehen

… denn es gibt so viele Bunte und lustige Designs, dass selbst so etwas lästiges wie Windel wechseln und waschen tatsächlich Freude macht. Stoffypopos sind einfach niedlich!

 

Stoffwindel

 

 

Sie halten flüssigen Stuhl besser im Windelinneren

Durch die gerafften Bündchen kann flüssiger Stuhl besser gehalten werden und Kackaexplosionen schießen nicht bis zu den Schulterblättern hoch! 😉 Bei uns ist tatsächlich erst 2 mal ganz wenig Muttermilchstuhl an der Beinbündchen ausgelaufen, und das war möglicherweise sogar selbstverschuldet.

 

 

Stoffwindel-Babies tendieren dazu früher trocken zu werden

Das kommt daher, dass die Kinder spüren, was passiert wenn man Pipi macht: man wird nass. Sie stellen oft schneller den Zusammenhang her, da sie eher auf ihre Ausscheidungen achten.

 

 

Moderne Stoffwindeln sind so einfach in der Handhabung wie Wegwerfwindeln

Ok, ein paar Handgriffe mehr sind es schon um die Windel zu füllen, aber beim Anlegen und Schließen sind sie der Einwegvariante sehr ähnlich.

 

Stoffwindeln

 

Stoffwindel waschen ist einfach

Auch wenn es erstmal anders wirkt und es auch hier viele verschiedene Meinungen gibt: Wenn man seine individuelle Waschroutine gefunden hat, ist die Windelwäsche so einfach zu machen wie jede andere Wäsche. Sehr hilfreich ist es, eine Checkliste auf die Waschmaschine zu geben bzw. kleben, damit man nichts vergisst. Schon nach ein paar Wäschen geht das automatisch von der Hand.

 

Ihr wollt noch mehr zum Thema lesen?

Hier geht es zum nützlichen Zubehör beim Stoffwickeln.

 

Verwandte Artikel

Share

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.